ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN (AGB’s) DER we.CONECT GLOBAL LEADERS GMBH

Mit der verbindlichen Anmeldung für einen we.CONECT Event akzeptiere ich die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von we.CONECT Global Leaders GmbH.


(1.) Anmeldung:
Der Vertrag kommt zustande, sobald er von Seiten der we.CONECT Global Leaders GmbH schriftlich bestätigt worden ist. Alle genannten Preise verstehen sich zzgl. Gesetzlicher MwSt. Sie erhalten eine Rechnung über das gebuchte Paket. Die Zahlbarkeit der Summe ist 14 Tage nach der Buchung fällig, spätestens jedoch 3 Monate vor dem Event. (Ausnahmen beziehen sich auf den Zeitpunkt der Buchung, sollte dieser innerhalb der 3 Monate vor dem Event liegen)

(2.) Stornierung:
Die Stornierung bedarf der Schriftform. Bei Stornierung der Teilnahme bis
sechs Wochen vor Veranstaltungstermin erhebt we.CONECT 50%, bei Stornierung
innerhalb von sechs Wochen vor Veranstaltungsbeginn oder bei Nichterscheinen 100% der
Teilnahmegebühr als Stornogebühr. Die Benennung eines Ersatzteilnehmers in vergleichbarer Position ist in Absprache mit we.CONECT Global Leaders GmbH möglich.

(3.) Haftung: 
Es kann aus Gründen außerhalb der Kontrolle von we.CONECT Global Leaders GmbH notwendig werden, den Inhalt oder Zeitplan der Veranstaltung zu ändern oder einzelne Referenten auszutauschen. Storniert we.CONECT Global Leaders GmbH die Veranstaltung, wird die Teilnahmegebühr erstattet. we.CONECT haftet nicht für eine Absage, Veränderung oder zeitliche Verschiebung einer Veranstaltung aufgrund höherer Gewalt (u.a. kriegerische Auseinandersetzungen, Unruhen, terroristische Bedrohungen, Naturkatastrophen, politische Beschränkungen, Streiks etc.).

Mit Ihrer Anmeldung willigen Sie ein, dass Ihre Daten genutzt werden, um allen Beteiligten eine zielgerichtete Vorbereitung auf die Veranstaltung und das Networking im geschlossenen Teilnehmerkreis zu ermöglichen. Eine Weitergabe der Daten an nicht an der gebuchten Veranstaltung beteiligte Dritte erfolgt nicht.

(4.) Datenschutz:
Die Auswertung und Nutzung der Daten dient ausschließlich zu eventspezifischen Zwecken. Mit der Anmeldung erteilt der Kunde/die Kundin seine Zustimmung zur Übermittlung von Informationsmaterial per Fax, Post, Telefon und E-Mail bzw. für Marketingzwecke unserer Business Partner. Die Daten werden nur für Abrechnungszwecke, Statistik, Vertrieb, Marketing sowie zur Vorbereitung der Veranstaltung und im Zuge der Recherche für neue Themen verwendet. Dieser Einwilligung kann schriftlich widersprochen werden. Eine Nutzung für andere Zwecke oder eine Weitergabe an unbefugte Dritte erfolgt nicht.

Wir erheben, speichern und verarbeiten Informationen, um unsere Kunden besser zu verstehen und ihnen bessere Dienste anbieten zu können.
Mit der Nutzung von Services der we.CONECT Global Leaders GmbH erklärt sich jeder Nutzer mit der in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Erhebung und Verwendung von "personenbezogenen Daten" einverstanden.
Jeder Nutzer / Kunde kann jederzeit kostenlos und ohne Angabe von Gründen gegenüber we.CONECT, ganz oder teilweise

  • der Erhebung und Verwendung seiner "personenbezogenen Daten" widersprechen
  • die Einwilligung zur Erhebung und Verwendung seiner "personenbezogenen Daten" widerrufen
  • Auskunft verlangen, welche seiner "personenbezogenen Daten" von we.CONECT erhoben oder verwendet werden
  • über ihn bei we.CONECT gespeicherte "personenbezogene Daten" berichtigen
  • über ihn bei we.CONECT gespeicherte "personenbezogene Daten" sperren und löschen

Sämtliche von we.CONECT erhobenen persönlichen Daten werden ausschließlich zu Ihrer individuellen Betreuung, der Übersendung von Produktinformationen oder der Unterbreitung von Serviceangeboten gespeichert, verarbeitet.
we.CONECT sichert zu, dass Ihre Angaben entsprechend den geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen vertraulich behandelt werden. Wir versichern, dass wir Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weitergeben, es sei denn, dass wir dazu gesetzlich verpflichtet sind oder Sie uns vorher Ihre Zustimmung gegeben haben.

(5.) Zahlungsverzug & Absage der Veranstaltung: 
we.CONECT Global Leaders GmbH behält sich das Recht vor, bei Zahlungsverzug des Kunden vom Vertrag zurückzutreten. Sollte we.CONECT Global Leaders eine Veranstaltung absagen, werden bereits eingegangene Zahlungen für eine zukünftige Veranstaltung für ein Jahr ab dem Tag der Ausstellung gutgeschrieben oder bei einer Terminverschiebung auf den neuen Termin ausgestellt.

(6.) Erfüllungsort & Gerichtsstand:
Erfüllungsort ist Berlin. Gerichtsstand für Rechtsstreitigkeiten aus den Verträgen oder in Zusammenhang mit der jeweiligen Veranstaltung ist Berlin, und der Kunde erklärt sich mit der Zuständigkeit dieser Gerichte einverstanden. Der Vertrag unterliegt dem Recht der Bundesrepublik Deutschland.

(7.) Schlussbestimmungen:
Nebenabreden außerhalb des Vertrages bestehen nicht. Äußerungen und Ergänzungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Dies gilt auch für die Aufhebung des Schriftformerfordernisses. Sollte/n eine oder mehrere Bestimmungen dieser Klauseln oder des Vertrages unwirksam sein oder unwirksam werden, so bleiben die übrigen Bestimmungen gleichwohl wirksam. Die unwirksame oder unwirksam gewordene Bestimmung soll durch eine wirksame Regelung ersetzt werden, die dem Sinn und Zweck der ursprünglichen Regelung möglichst nahe kommt.